Xylit

Xylit: Karies ade

Weiß und süß wie Zucker, nur ohne Karies. Fast zu schön um wahr zu sein? Aber es stimmt: Der Zuckeraustauschstoff Xylit beugt der Bildung von Karies sogar vor. Noch nie gehört, gesehen, geschmeckt? Das sollte sich ändern ...

Xylit ist ein Zuckeraustauschstoff, der in den meisten Ländern bis vor wenigen Jahren nahezu völlig unbekannt war. Entdeckt wurde das Naturprodukt bereits 1890 von dem Chemiker und späteren deutschen Nobelpreisträger Emil Fischer. Während des 2. Weltkrieges wurde Xylit in Skandinavien aufgrund einer Zuckerknappheit als Ersatz verwendet. Aber erst in den 1970er Jahren erhielt Xylit größere Aufmerksamkeit, als die faszinierenden Ergebnisse finnischer Studien veröffentlicht wurden, die belegten, dass Xylit das Risiko, Karies zu bekommen, deutlich reduzieren, ja sogar Kariesbildung vorbeugen kann.

 

 

Xylit wird vor allem aus den Birken- und Buchenrinden Finnlands und Österreichs gewonnen.

von lat. xylos, Bedeutung: Holz- oder Baumwollbaum

itol, Bedeutung: wasserfreies Alkohol

Xylit (auch Xylitol) ist ein natürlicher, in vielen Früchten, Gemüsesorten und Pilzen vorkommender Zuckeralkohol (im Fachjargon als Pentanpentaol bezeichnet). In kleinen Mengen ist er unter anderem in Himbeeren, Pflaumen, Mais oder Getreide enthalten. Zudem kommt er in der Rinde bestimmter Holzarten wie Birke vor. Industriell wird er überwiegend aus Maiskolbenresten durch die Reduktion von Xylose gewonnen.

Xylit ist genauso süß wie Zucker, im Gegensatz zu diesem jedoch kein Verursacher von Karies. Ganz im Gegenteil beugt Xylit sogar der Kariesbildung vor, da der u.a. auch in speziellen Kaugummis enthaltene Stoff die Bildung von kariesverursachenden Bakterien im Mund und die Produktion von zahnschädigenden Säuren vermindert.

Einziger Nachteil: Der Konsum höherer Dosen kann abführend wirken.

Xylit eignet sich ideal zum Backen, zum Süßen von Getränken, Marmeladen und Desserts. Bei Rezepten wird Zucker einfach durch die gleiche Menge Xylit ersetzt.

Neuigkeiten

Für die „Kantine zu Hause“ haben wir deshalb ein paar Rezepte ausgesucht, die sich nicht nur einfach zubereiten lassen, sondern auch prima in einen...

Weiterlesen

Das ändert sich jetzt für unsere schweizer Kundinnen und Kunden

Weiterlesen

Psssst. Geheimtipp vom Christkind an alle Kinder und Eltern!

Weiterlesen

Nutzen Sie unser neues Farbleitsystem an der Frischetheke um Unterschiede direkt zu erkennen

Weiterlesen

Hurra, wir sind wieder da! Ab Freitag, dem 27. November, erstrahlt unser Markt in der Staader Straße in neuem Glanz.

Weiterlesen

Während der Renovierungsmaßnahmen vom 9. bis zum 27. November bleibt unser Markt in der Staader Straße in Konstanz geschlossen.

Weiterlesen

Mitmachen und bis zu 5000 Euro Förderung für Ihr Naturschutz-Projekt erhalten.

Weiterlesen

Anfassbar gut ist unser Handel. Finden Sie nicht auch?

Weiterlesen

Wir ziehen Bilanz und sagen Danke für die vielen Spenden an unseren Pfandboxen im letzten Halbjahr.

Weiterlesen

Neu im Konstanzer E-Center: Vegane Pasta mit der Extraportion Eiweiß und Ballaststoffen. Ideal für eine bewusste Ernährung.

Weiterlesen