Vegetarische Wurst

Voll im Trend: vegetarischer oder veganer Fleischersatz

Wurst, nur ohne Fleisch, ob fertig gekauft oder sogar selbstgemacht – längst gibt es fleischlose Alternativen zu einem der beliebtesten deutschen Leckerbissen. Vegetarisches oder veganes "Fleisch" wird immer beliebter!

Der bewusste Verzicht auf Fleischprodukte ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts, wie man wegen des derzeitigen Booms vegetarischer oder veganer Lebensmittel vielleicht mutmaßen mag.

Bereits Mitte des 19. Jahrhundert gingen insbesondere von Deutschland und der Schweiz Reformbewegungen aus, so unter anderem die Lebensreformbewegung, welche Kritik an der zunehmenden Industrialisierung beziehungsweise Materialismus und Urbanisierung übten und eine naturnahe Lebensweise propagierten. Eine gesunde Ernährung sollte ausgleichend wirken zu den harten Arbeits- und Lebensbedingungen großer Teile der Bevölkerung. Ökologische Landwirtschaft, vegetarische Ernährung und Naturheilkunde waren maßgebliche Eckpfeiler dieser Reformansätze, deren Vertreter auch alkoholische Getränke und den Konsum von Tabak ablehnten.

Die Reformbewegungen organisierten sich zunächst in Vereinen wie beispielsweise der schon 1867 in Nordhausen gegründete "Verein für naturgemäße Lebensweise (Vegetarier)" oder der "Deutsche Verein für Gesundheitspflege", aus denen Unternehmen zur Herstellung vollwertiger Lebensmitteln hervorgingen. Auch die in Deutschland und Österreich ab dem Jahr 1900 gegründeten und heute noch im Lebensmittelhandel aktiven Reformhäuser gehen auf die Lebensreformbewegung zurück. 1912 gab es 25 deutsche Vegetariervereine mit rund 5000 Mitgliedern (Quelle: Judith Baumgartner: "Vegetarismus" in: Diethart Kerbs, Jürgen Reulecke (Hrsg.): Handbuch der deutschen Reformbewegungen 1880–1933, S. 127 ff.).

Über einhundert Jahre später ist Vegetarismus oder Veganismus angesagter denn je, ein bewusster Ernährungsstil und ein Trend, der den Nerv der Zeit trifft.

Inzwischen haben sogar traditionsträchtige, fleischverarbeitende Unternehmen ihre Produktionen um vegetarische oder vegane Fleischersatzprodukte erweitert oder umgestellt. So stellt beispielsweise die Rügenwalder Mühle seit Dezember 2014 mit großem Erfolg auch vegetarische Produkte her, deren Geschmäcker sich an den fleischernen Originalen orientiert.

In unseren Supermärkten finden sich zahlreiche wohlmundende und gesunde, nährhafte Produkte für Vegetarier und Veganer. Weitere Informationen finden Sie auch in unseren Themenbereichen.

Vegetarier (von lat. vegetable für "Gemüse") sein bedeutet, sich von pflanzlicher Kost zu ernähren und Nahrungsmittel zu meiden, die von getöteten Tieren stammen, wie Fleisch und Fisch.

Im Veganismus wird zudem auf alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs verzichtet, also beispielsweise auch auf Milch, Eier oder Käse.

Neuigkeiten

Vom 16. Mai bis zum 28. Mai veranstaltet Pandoo in unserem E-Center BAUR in der Reichenaustraße in Konstanz eine Aktion, bei der's auch gratis...

Weiterlesen

Dennoch eindringliche Bitte und Empfehlung, in Eigenverantwortung und aus Fürsorge weiterhin Schutzmasken während Ihres Einkaufs zu tragen.

Weiterlesen

Wegen Einbruchschäden musste unser Markt vorübergehend geschlossen bleiben.Seit Donnerstag, den 7. April haben wir wieder regulär für Sie geöffnet!

Weiterlesen

Auch unser EDEKA-BAUR-Frischemarkt ist mit dabei und wartet am Samstag, 2. April, mit tollen Programmpunkten für Jung und Alt auf.

Weiterlesen

Die Taschenwelt steht Kopf. Und wir finden's gut! Was ab 2022 beim Verkauf von Plastiktragetaschen gilt.

Weiterlesen

Neu im Sortiment: Handgemacht in Konstanz und verdammt lecker!

Weiterlesen

Wir suchen für die Teams aller unserer Märkte Verstärkung auf vielen Positionen!

Weiterlesen

Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten.

Weiterlesen