Jubilare im Portrait (5)

Heidi Herrigel - voller Einsatz für Joghurt & Co

Wer Heidi Herrigel fragt, ob sie nach 25 Jahren zwischen Milch, Butter und Joghurt nicht einmal Lust auf Veränderung hat, erntet nur verständnisloses Kopfschütteln. „Die Molkereiprodukte sind mein Baby“, sagt sie, „ich kann mir nichts anderes vorstellen.“ Bis heute begeistert sie sich für die Abteilung, für die sie im EDEKA-BAUR-Markt in der Konstanzer Bodanstraße zuständig ist. „Es ist schon beeindruckend, was sich hier verändert hat. Mit unserer großen Auswahl an laktosefreien Produkten helfen wir zum Beispiel Menschen weiter, die keine Milch vertragen“, sagt die 58-Jährige. Sie kann zwar nicht aus eigener Erfahrung mitreden. Aber aus vielen Gesprächen mit den Kunden weiß sie, wie sehr jemand leidet, der Milch und Joghurt zwar liebt wie sie, beides aber nicht essen darf.

Besonders die Stammkunden wissen, was sie an Heidi Herrigel haben. Zeit für einen kleinen Plausch nimmt sie sich immer. Sie steht mit Rat und Tat zur Seite und hilft auch dann weiter, wenn es um Obst und Gemüse und nicht mehr um Milch und Butter geht. „Ich finde es wunderschön, dass ich so arbeiten kann und so nah dran bin an den Menschen.“ Ihre Einsatzbereitschaft hebt auch Jürgen Norbert Baur hervor: „Immer zur Stelle, hilfsbereit und hundertprozentig zuverlässig.“